Über mich

In meiner Brust schlagen zwei Berufsherzen – das einer prozess- und entwicklungsorientierten Coach und das einer zielorientierten Ökonomin. Diese beiden Haltungen und Arbeitsweisen versuche ich stets gewinnbringend für Sie als Kundin*en einzubringen.

Als Ökonomin bringe ich mehrjährige Berufserfahrung aus diversen Branchen mit. Als Generalistin in der operativen und strategischen Personalarbeit zudem Führungserfahrung als HR-Leiterin und Geschäftsleitungsmitglied im Gesundheitswesen. Als Coach bringe ich über 10 Jahre Erfahrung aus dem breiten Umfeld der Transformation – insbesondere Persönlichkeitsentwicklung – mit.

Seit 2010 bin ich als selbständige Consultant und Coach tätig. Mein Einsatzbereich umfasst seither das Coaching und die Beratung sowie die Entwicklung von (Führungs-) personen sowie von Privatpersonen mit diversen Veränderungsthemen. Weiter leiste ich ad-interim-Einsätze für strategische HR-Themen und -Projekte in diversen Branchen. Von 2018 bis 2019 war ich nebenberuflich teilzeitlich als Case Managerin bei einem unabhängigen Dienstleistungsunternehmen, welches individuelle und nachhaltige Lösungen zur Arbeitsintegration psychisch und physisch erkrankter Menschen anbietet, tätig. Seit Mitte 2019 bin ich zusammen mit meinem Partner unter dem Dach der Compima GmbH tätig.

Abschlüsse / Weiterbildungen:

  • Coach MAS FHNW, FH Olten
  • Betriebsökonomin HWV/FH, St. Gallen
  • Systemisch-lösungsorientierter Coach, Kurszentrum Aarau
  • Zertifizierte Master Profiling Values-Partnerin, http://www.profilingvalues.com
  • Zertifizierte Enneagrammlehrerin EN
  • diverse Weiterbildungen in den Bereichen Bereich Biographiearbeit, Transformation, Effectuation, Persönlichkeitsentwicklung, integrale Theorien, aktuell in Ausbildung zur Social Architect am „Center for Human Evergence“

Netzwerk

Als Teammensch bin ich stets im Austausch mit Fachpersonen aus diversen Themenbereichen und arbeite je nach Bedarf mit folgenden Personen eng zusammen: