Mai 23

0 comments

Das Gleichgewicht der Gegensätze: Vor Ort präsent sein – die Bergwelt im Blick

By Bianca Merz

Mai 23, 2024


Diese beide Gegensätze in Balance zu bringen, widerspiegelt wohl zwei der wichtigsten Zukunftkompetenzen:

Kontakt- und Beziehungskompetenz
Nicht nur beim Wandern geht es darum, bei sich zu sein, sich wahrzunehmen (mit allen Filtern) ,für sich und seine Bedürfnisse einzustehen und gleichzeitig mit dem Aussen verbunden und in Beziehung zu sein.
Die Kontakt- und Beziehungskompetenz hilft uns in Zeiten von Umbrüchen, Unsicherheit und neuen Chancen den Wandel zu meistern und Resultate zu erzielen ohne uns dabei selbst zu verlieren. Und – davon bin ich mehr als überzeugt – die Unsicherheiten werden zunehmen, daher ist ein Üben dieser Kompetenzen nicht nur für Einzelpersonen, sondern insbesondere auch in Unternehmen wichtig. Ob dies wandernd sein muss? Es kann und darf!

Generative Kompetenz
Wenn wir unterwegs sind – sei dies wandernd mit einem Ziel im Kopf oder unterwegs im Alltag mit einer Todo-Liste, ist es wichtig, den Moment wahrzunehmen zu geniessen. Sonst verpasst man all die kleinen Wunder und möglichen verheissungsvollen Abzweigungen am Wegesrand. Man unterdrückt nicht nur kleine grosse Freuden unterwegs, sondern auch mögliche Inspirationen und schafft damit keine Voraussetzungen für Kreativität und Neuerungen. Denn alleine und gemeinsam aus dem Alten auszusteigen und sich für das Neue öffnen das sich zeigt – das ist eine weitere wichtige Zukunftskompetenz.

(Visited 15 times, 1 visits today)
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner